Nikolaj Alexander Brucker*

Nikolaj Alexander Brucker studierte an der Folkwang Universität der Künste in Essen Schauspiel, Gesang und Tanz. Es folgte das erste feste Engagement am Theater Baden-Baden von 2001 bis 2005. In dieser Zeit war er in den unterschiedlichsten Rollen zu sehen, u.a. als Seymour (DER KLEINE HORRORLADEN), Blechmann (DER ZAUBERER VON OZ), Freddy (MY FAIR LADY), Roman Cykowsky (COMEDIAN HARMONISTS), Christian (CYRANO DE BERGERAC), Bartley (DER KRÜPPEL VON INISHMAAN), Richmond (KÖNIG RICHARD III.) und Lucentio (DIE ZÄHMUNG DER WIDERSPENSTIGEN). Im Anschluss zog es Brucker in den Bereich des Musicals, wo er große Erfolge feierte, u.a. als Raoul in der Essener Produktion von „DAS PHANTOM DER OPER“, als Marius in „LES MISÈRABLES“ in Pforzheim, als Claude („HAIR“) am Theater Basel, als Joe Gillis in „SUNSET BOULEVARD" im Theater Magdeburg, als Anthony Hope in „SWEENEY TODD“ bei den Schlossfestspielen Ettlingen, als Billy in "DIRTY DANCING" am Theater am Potsdamer Platz und zuletzt am Theater Bonn als Jesus in „JESUS CHRIST SUPERSTAR“. Neben seinen Bühnenengagements ist er regelmäßig im TV (u.a. im „Tatort“) zu sehen und arbeitet als Sprecher für Hörspiele und Synchronaufnahmen für Film und Fernsehen. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Nikolaj Alexander Brucker wieder festes Ensemblemitglied am Theater Baden-Baden. 

ZU SEHEN IN:
DER TALISMAN >>
DIE DREIGROSCHENOPER >>
Brucker, Nicolaj