David Liske*

David Liske, 1983 in Tübingen geboren, studierte ebenda Deutsch, Geschichte und Philosophie. Zusätzlich sang er in zwei Chören und auch solo, gestaltete eine wöchentliche satirische Radiosendung mit, moderierte im Club Voltaire diverse Abende und spielte in einer Improtheatergruppe. Im Anschluss an sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart trat David Liske 2011 sein Erstengagement am Landestheater Tübingen an. Zu seinen Rollen gehörten Robespierre in Büchners DANTONS TOD, Ferdinand in Horváths DER JÜNGSTE TAG und Troilus in Shakespeares TROILUS UND CRESSIDA. Seit der Spielzeit 2014/2015 ist er festes Ensemblemitglied am Theater Baden-Baden.

www.davidliske.de

ZU SEHEN IN:
ANATEVKA >>
Liske, David