Die Sopranistin schloss im vergangenen Jahr ihren Masterstudiengang Konzert- und Operngesang ab. Sie bereitet sich zurzeit auf ihr Konzertexamen bei Dorothea Wirtz an der Musikhochschule Freiburg vor. 2015 war sie schon einmal bei den Osterfestspielen in Baden-Baden zu Gast, als Marschallin in der Uraufführung von „Der kleine Rosenkavalier“, einer Kinderoper nach Richard Strauss im Festspielhaus mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker. Erste Bühnenerfahrung sammelte sie an der Opernschule der Musikhochschule Würzburg, dem Mainfrankentheater Würzburg, der Opernschule der Musikhochschule Freiburg und dem Theater Freiburg, in Rollen wie Hänsel in Humperdincks „Hänsel und Gretel“, Carmela in Manuel de Fallas „La vida breve“, Mrs. Herring in Brittens „Albert Herring“, Erste Zofe in Zemlinskys „Der Zwerg“, Arminda in Mozarts „La finta giardiniera“ und Elle in Poulencs „La voix humaine“. Konzertengagements führten sie unter anderem in die Tonhalle Zürich, in die Philharmonie Krakau und in die Philharmonie Berlin. Wichtige künstlerische Impulse erhielt sie durch Brigitte Fassbaender, François-Xavier Roth, Calixto Bieito, Vincent de Kort, Anne le Bozec, Markus Eiche, Andreas Schmidt und Malcolm
Walker.