Sven Niemeyer

Sven Niemeyer wurde in Hamburg, München und Los Angeles zum Musicaldarsteller und Tänzer ausgebildet. Nach fast 20 Jahren in über 50 Produktionen auf der Bühne oder vor der Kamera, widmet er sich inzwischen hauptsächlich der Arbeit als Choreograph. Zu seinen wichtigsten Arbeiten zählen u.a. die Opern ‚Der Kaiser von Atlantis‘ und ‚Il trionfo del Tempo e del disinganno‘ (Staatsoper Hamburg), die Tanztheater ‚Conversation with dead people‘ (Sprechwerk Hamburg), ‚Vivaldis Letzter Tanz‘, ‚Der Zauberlehrling‘ und ‚Amazonia‘ (Philharmonie Luxemburg) sowie die Musicals ‚High Fidelity‘ (Altonaer Theater), ‚Rent‘ (Gruenspahn Hamburg), ‚Zorro‘, ‚Catch me if you can‘ und ‚Hair‘ (Burgfestspiele Jagsthausen). 2017 inszenierte (Buch, Regie, Choreographie) Sven Niemeyer den Tanzkurzfilm KALT, der auf zahlreichen international renommierten Festivals (u.a. Dance on Camera New York) gezeigt wurde und Preise wie ‚Bester Film‘ oder ‚Beste Choreographie‘ erhielt. Darüber hinaus ist er seit 2018 als Choreograph für das Kreuzfahrtschiff MS Artania - bekannt durch die ARD Doku ‚Verrückt nach Meer‘ -  tätig. Als Gast-Dozent für Tanz wird er regelmäßig an professionelle Akademien im In- und Ausland geladen und unterrichtete z.B. in Moskau, Paris, Amsterdam oder San Francisco. Ebenfalls ist Sven ein gefragter Juror für Tanz- und Theaterwettbewerbe in ganz Europa. www.svenniemeyer.com

 

Foto: Tatjana Jentsch

CHOREOGRAPHIE:
CABARET >>