Religionen prägen Weltanschauungen, Staaten, Gemeinschaften. Ihre Regeln und Riten beeinflussen auch in säkularen Gesellschaften das Zusammenleben und den Alltag. Der Glaube des Einzelnen aber kann frei sein: Während viele ihren Glauben regelmäßig in einem Gotteshaus ausüben, suchen andere eine Spiritualität fern jeder Religion.

Getreu des Mottos WAS WIR GLAUBEN der derzeitigen Spielzeit soll im Rahmen der Reihe "WAS WIR GLAUBEN: Debatte" genau über diese Vielfältigkeit des Glaubens nachgedacht und sich gemeinsam mit dem Publikum ausgetauscht werden. Was heißt es eigentlich, zu glauben? Was ist Glaube? Was bedeutet es, einer bestimmten Religion anzugehören und diese auszuleben, deren Riten und Regeln anzunehmen oder sich gar dieser bewusst zu entsagen?

Angeknüpft wird hier an die Thematiken ausgewählter Stücke: EGMONT - STRATEGIEN DER MACHT, ANATEVKA, NATHAN DER WEISE und GEÄCHTET. Die Debatte findet immer im Anschluss an die Matinee des jeweiligen Stückes statt.

Eingeladen werden hier Menschen, die der jeweiligen Religion aus dem Stück angehören, sich mit dieser wissenschaftlich auseinandersetzen und sich innerhalb eines gesellschaftlichen und kulturellen Kontextes durch ihre jeweilige Position auf unterschiedliche Weisen damit beschäftigen.

 

Die Debattenreihe findet im Rahmen der bundesweiten Initiative "Die Offene Gesellschaft" und in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Baden-Baden statt.

 

 

Termine

"Zusammenleben der Religionen: Koexistenz oder Toleranz?"

 

Sonntag, 15.01.2017, 11 Uhr: Matinee NATHAN DER WEISE, im Anschluss Debatte

Gäste: Yilmaz Okur, Kultur- und Dialogbeauftragter des Türkisch-Islamischen Kulturvereins Baden-Baden- Steinbach; Dr. Abraham Steinberg, emeritierter jüdischer Historiker; Thomas Weiß, evangelischer Pfarrer Luthergemeinde Baden-Baden

 

 

"Die Angst vor dem Fremden"

Sonntag, 19.02.2017, 11 Uhr: Matinee GEÄCHTET, im Anschluss Debatte

Gäste: Dr. Gernot Meier, Studienleiter der Evangelischen Akademie Baden-Baden; Yilmaz Okur, Kultur- und Dialogbeauftragter des Türkisch-Islamischen Kulturvereins Baden-Baden- Steinbach; N.N.