SWITZERLAND (DSE)

Der Fall Patricia Highsmith von Joanna Murray-Smith

Seit Jahren lebt die amerikanische Schriftstellerin Patricia Highsmith zurückgezogen in ihrem Haus in den Schweizer Alpen. Vom Leben in New York und ihrer amerikanischen Leserschaft, die in ihr nur eine erstklassige „Krimi“-Autorin sieht, hat sie schon lange die Schnauze voll. Ihr Verlag hegt aber weiterhin die Hoffnung auf eine Fortführung ihres Welterfolgs. Neue Geschichten über den talentierten und wandlungsfähigen Mörder Tom Ripley würden jede Menge Geld und jede Menge Ruhm bedeuten. Nachdem der letzte Verlagsmitarbeiter, der sie besuchte, ihrer Waffenliebe zum Opfer fiel und in der Psychiatrie landete, ist nun Edward Ridgeway entsandt, um sie zu einer Fortsetzung zu überreden. Zynisch weist die Grande Dame seine ungelenken Bemühungen zurück und macht sich ein bitter-süßes Vergnügen daraus, ihn auflaufen zu lassen – bis sie gemeinsam einen neuen Mord von Tom Ripley ersinnen und ihr Gegenüber sein wahres Ich enthüllt.

Nach ZORN bringt das Theater Baden-Baden mit SWITZERLAND (2014) ein zweites Stück der australischen Erfolgs-Autorin Joanna Murray-Smith auf die Bühne und zeigt eine hochspannende Krimigeschichte à la Highsmith.

Dauer: 80 Minuten, keine Pause

  • INSZENIERUNG: Odette Bereska* >>
  • BÜHNE UND KOSTÜME: Anja Furthmann* >>, Sebastian Ganz >>

  • BESETZUNG:
    Mattes Herre >>, Rosalinde Renn* >>

TERMINE:
Sa 06.01.2018, 19:00 Uhr TICKETS >>
So 11.02.2018, 19:00 Uhr TICKETS >>

GÄSTEBUCH:

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Stück.