DIE GÄRTNERIN AUS LIEBE

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Belfiore und Violante lieben sich. Und wie viele Paare streiten sie auch. Einmal sogar so sehr, dass Belfiore glaubt, Violante im Streit getötet zu haben und bestürzt flieht. Soweit die Vorgeschichte. Ein Jahr später erfährt Violante, dass Belfiore bei dem Grafen Podestà erwartet wird. Um ihren Geliebten wiederzusehen, lässt sie sich bei Podestà als Gärtnerin einstellen. Was dann folgt, ist ein höchst vergnügliches Verwirrspiel um enttäuschte Verlobte, schlagfertige Dienstmädchen und betrogene Betrüger – politische Ränke und romantische Liebe inklusive. In dem 1775 entstandenen Dramma giocoso vereint Mozart Buffo-Arien und solche der Opera seria mit grandioser Leichtigkeit und Tiefe.

Während der Osterfestspiele durften die Zuschauer Mozarts Oper „Die Gärtnerin aus Liebe“ in der Prager Fassung in einem wunderbaren Spiel der vielversprechenden Musikerinnen und Musiker der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker erleben.

Auf der Baden-Badener Theaterbühne ist die Oper nun ab Donnerstag, 12. April zu sehen. Hierbei darf sich Baden-Baden auf eine komplett andere Orchesterfassung freuen, die es so noch nie gab: Der junge Dirigent Mark Johnston kreierte aus Mozarts Noten eine mutige, frische, ungewöhnliche Orchesterfassung für ein Kammerorchester aus Schlag- und Klanginstrumenten, inspiriert von der Klangwelt der Fünfziger Jahre.

Schulen buchen für Gruppenpreise bitte ausschließlich über ticketservice@baden-baden.de

  • MUSIKALISCHE LEITUNG: Simon Rössler* >>
  • INSZENIERUNG: Christian Carsten* >>
  • BÜHNE: Sebastian Hannak* >>
  • KOSTÜME: Nora Lau* >>

  • BESETZUNG:
    Clara-Sophie Bertram, Julie Erhart, Oliver Jacobs >>, Rubén Olivares Jofré, Nadine Kettler >>, Victoria Kunze, Martin Peters

TERMINE:
Sa 05.05.2018, 20:00 Uhr TICKETS >>
So 06.05.2018, 15:00 Uhr TICKETS >>
Fr 11.05.2018, 20:00 Uhr TICKETS >>
So 20.05.2018, 19:00 Uhr TICKETS >>

GÄSTEBUCH:

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Stück.