LA TRAGÉDIE DE CARMEN

Oper von Marius Constant, Jean-Claude Carrière und Peter Brook, Bearbeitung nach Georges Bizet, Meilhac und Halévy, Prosper Mérimée

Als Don José der verführerischen und eigenwilligen Carmen begegnet, ist es um ihn geschehen. Der sonst so pflichtbewusste Soldat wirft Karriere, Verlobung und sicheres Leben hin, um ihr nahe zu sein. Doch Carmen lässt sich nicht vereinnahmen. Als sie sich von dem strahlenden Torero Escamillo zum Stierkampf einladen lässt, rast Don José vor Eifersucht.

Starke Gefühle, eine realistische Milieuschilderung und vor allem Bizets theatrale und eingängige Musik machten Carmen zu einem Welterfolg. Heute scheint es kaum vorstellbar, dass das Werk bei seiner Uraufführung 1775 in Paris durchfiel. Rund 100 Jahre später und ebenfalls in Paris gelang dem für seine konzentrierten und reduzierten Interpretationen berühmt gewordenen Regisseur Peter Brook ein Theaterwunder: er verdichtete Handlung und Personal der Oper zu einer 90-minütigen Essenz. Wie durch ein Brennglas wird die Geschichte mit wenigen Figuren und einer von Spannung und Leidenschaft geprägten starken Atmosphäre erzählt.

Eine Koproduktion mit dem Festspielhaus Baden-Baden, den Berliner Philharmonikern und der „Akademie Musiktheater heute“ der Deutsche Bank Stiftung

  • MUSIKALISCHE LEITUNG: Simon Rössler* >>
  • INSZENIERUNG: Sofia Simitzis* >>
  • BÜHNE UND KOSTÜME: Janina Audick* >>
  • VIDEO: Heta Multanen* >>

  • BESETZUNG:
    Céline Akçag, Felicitas Frische, Johannes Grau, Vladislav Pavliuk, Rosalinde Renn* >>, Patrick Schadenberg >>

TERMINE:
So 02.04.2017, 11:00 (Matinee) Uhr
So 09.04.2017, 14:00 Uhr
Mi 12.04.2017, 18:00 Uhr
So 16.04.2017, 14:00 Uhr
Fr 28.04.2017, 20:00 Uhr TICKETS >>
Sa 29.04.2017, 20:00 Uhr TICKETS >>
So 30.04.2017, 15:00 Uhr TICKETS >>
Fr 05.05.2017, 20:00 Uhr TICKETS >>
So 07.05.2017, 19:00 Uhr TICKETS >>
Sa 13.05.2017, 20:00 Uhr TICKETS >>
Mi 17.05.2017, 20:00 Uhr TICKETS >>
Do 18.05.2017, 20:00 Uhr TICKETS >>

GÄSTEBUCH:

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Stück.