RONNY VON WELT

Eine übertrieben wahre Lügengeschichte von Thilo Reffert

ab 11 Jahren

Ronny ist neu in der Klasse und sucht Anschluss, aber das klappt nicht so richtig. Und dass er, um auf sich aufmerksam zu machen, behauptet, sein Fahrrad sei schneller als ein Auto und sein Kopf empfange Signale aus dem Weltall, macht ihn nicht gerade beliebter. Aber dann klaut er – mehr aus Versehen – bei einem Antiquar ein altes Buch. Und mit den Geschichten von Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen erschafft er sich eine neue Welt. Wenn er jetzt von seinem Opa erzählt, der sein Pferd an einer Kirchturmspitze festgebunden hat und der sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf gezogen hat, hören ihm auf einmal alle zu. Bis der Schwindel auffliegt: Die Stimmung schlägt schlagartig um und niemand glaubt ihm mehr. Doch dann bitten einige Mitschüler Ronny um eine neue Geschichte – mag sie wahr oder erfunden sein, mit Opa oder ohne, Hauptsache: Sie ist gut erzählt.

  • INSZENIERUNG: Michael Miensopust
  • BÜHNE UND KOSTÜME: Vesna Hiltmann

  • BESETZUNG:
    Dimetrio-Giovanni Rupp >>

TERMINE:
Mi 05.04.2017, 10:00 Uhr TICKETS >>
So 09.04.2017, 16:00 Uhr TICKETS >>

GÄSTEBUCH:

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar zum Stück.