Isabell Dachsteiner

studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Ihre Diplomarbeit verfasste sie über „Performative Ästhetik im Theater für die Allerkleinsten“. Parallel zum Studium absolvierte Isabell Dachsteiner eine Schauspielausbildung am Theater der Keller Köln, die sie 2010 abschloss. Seither arbeitet sie als freiberufliche Schauspielerin, Performerin und Theaterpädagogin. Als Schauspielerin hatte sie Engagements u.a. am Staatstheater Darmstadt, bei den Schlossfestspielen Neersen, an der Landesbühne Schleswig-Holstein und an der Comedia in Köln. Seit 2005 erarbeitet sie mit der Performancegruppe zaungäste GbR chorische Theaterabende mit Auftritten im Mousonturm Frankfurt. 2015 arbeitete Isabell Dachsteiner als pädagogische Fachkraft für Theater in einer Grundschule in Bergisch-Gladbach und in Kooperation mit dem Verein MuKuTaThe e.V., wo sie für Planung und Durchführung von kulturpädagogischen Projekten verantwortlich war und Theater-AGs leitete. Außerdem war sie 2015 Teilnehmerin des Kompetenzkurses "Kultur Bildung Kooperation" der Bundesvereiningung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Ab der Spielzeit 2016/2017 ist Isabell Dachsteiner als Theaterpädagogin am Theater Baden-Baden tätig.

INSZENIERUNG:
WER IST WIR UND WAS HAT BARBIE DAMIT ZU TUN? >>
Dachsteiner, Isabell